Kräuterwanderungen

Wanderung südlich von Hamburg.

Viel altes Wissen über die wild wachsen­den Pflanzen geriet in Vergessenheit, wertvolles Wissen über deren Verwen­dung als Nahrungs- sowie Heilungs­mittel. Nicht nur die Blätter oder Wurzeln vieler Pflanzen können hierfür verwendet wer­den, insbesondere auch die Blüten vieler Blumen, Sträucher und Bäume sind eine überaus schmackhafte Dekoration für Salate, Buffets oder zum Dekorieren von Gerichten. Dieses Wissen wird am besten während des Aufenthalts in der freien Natur ins Gedächtnis gerufen. Dafür bie­tet sich eine kleine Wanderung im grünen Süden Hamburgs ideal an.

Hierzu finden regelmäßig Führungen durch Wald, Heide bzw. Moor statt. Im Mittelpunkt der Wanderungen stehen die Kommunikation und ein Verbunden­heitsgefühl mit der Natur. Dabei wird ausführlich auf die Bestimmung von Kräu­tern und deren Verwendung eingegangen. Die Termine werden hier bekannt gegeben.

 Termine:

Die nächsten Führungen finden Mitte/Ende Juni statt.

Weitere Termine:
Weitere Termine werden frühzeitig hier und per Newsletter bekannt gegeben. Um immer auf dem Laufenden über aktuelle Termine zu sein, kann mit unten stehendem Formular der Newsletter bestellt werden.

Gerne können Sie mich auch anschreiben, um individuelle Termine zu vereinbaren – auch im Winter – egal ob mit einer Gruppe oder ob Sie einfach wissen wollen, was wild in Ihrem Garten wächst.

Kräuterwanderung nach PLZ geordnet

für Deutschland, Österreich, Schweiz und Südtirol

Um die Suche nach einem Ansprechpartner für Kräuterwanderungen, Seminare oder Lehrgänge rund um Wildpflanzen in Ihrer Nähe zu erleichtern, findet sich in der Rubrik „PLZ“ eine Aufzählung nach den Postleitzahlen geordnet für den deutschsprachigen Raum.

Link zur Aufzählung

Bücher über Wildpflanzen

Wildwachsende Pflanzen bestimmen und verwenden

Unter der Vielzahl an Büchern über Wildpflanzen sind hier ein paar sehr nützliche aufgeführt und vorgestellt.

Z.B. das Buch „Essbare Wildpflanzen“: Hier sind die Wildkräuter nach der Form der Blätter sortiert. Zu jeder vorgestellten Pflanze gibt es eine Abbildung, an derer auch eine Bestimmung gut möglich ist. Sehr praktisch ist auch, daß am Ende des Buches kurz die wichtigsten Giftpflanzen vorgestellt werden, mit denen die im vorderen Teil des Buches vorgestellten eßbaren Wildpflanzen leicht verwechselt werden können. Hier wird genau beschrieben, wodurch sie von ihren Doppelgängern unterschieden werden können.

Link zu den Literaturvorschlägen

Rezepte mit Wildpflanzen

Einfache Rezepte zum Ausprobieren

Eine Sammlung einfacher Rezeptvorschläge zum selber Ausprobieren findet ihr in meiner Rohzeptekategorie. Die Rezepte sind allesamt so gestaltet, daß sie wirklich leicht nachzumachen sind. Sie geben ein paar Ideen, wie man die gesammelten Wildpflanzen nun in die tägliche Ernährung mit schmackhaften Rezepten integrieren kann. Selbstverständlich können alle Rezepte nach dem eigenen Geschmack abgeändert werden.

Link zu den Rezeptvorschlägen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s