Storl – Kräuterkunde und Keltische Pflanzen

Kräuterkunde

Was das Wesen eines Kräuterkundigen ausmacht oder der mit den Pflanzen spricht

Dieses Buch gibt Einblicke in die Welt eines Kräuterheilkundigen und Pflanzenschamanen. Es gibt einen Überblick über das Wesen Pflanze, warum altes Wissen nach wie vor aktuell ist und wie dieses in Erfahrung gebracht werden kann.  Ferner erfährt der Leser, wie ein Kräuterkundiger auf geistiger, körperlicher und seelischer Ebene arbeitet.  Denn der wahre Kräuterkundige ist nicht nur Botaniker oder Pharmakologe, der die Pflanzen von außen kennt und etwas über ihre Anwendungen gelesen hat. Er ist weit mehr: Er kann unter die Oberfläche der Erscheinungswelt schauen und die verborgenen Wesen beim Namen rufen. Er kennt die Zauberworte, die in die Tiefe wirken. Daher sind Kräuterkundige oft ebenso gefürchtet wie geachtet, weil ihr Wort als Segen oder als Fluch wirken kann. Ihre Kunde kann Heil oder Unheil bringen.

Der Autor Wolf-Dieter Storl bringt uns das fast vergessene Wissen der Kräuterweiblein und Wurzelsepps wieder in Erinnerung, indem er die Augen und das Herz öffnet für das eigentliche Wesen der Pflanzen.

Zum Inhalt:

  • Gebt den Ärzten die Kräuterkunde zurück: warum Heilpflanzen den Reinstoffen überlegen sind, Einteilung der Heilpflanzen, Tradition der Kräuterheilkunde;
  • Das makrokosmische Wesen der Pflanze: Was sind Pflanzen? Offenheit der Pflanzen gegenüber dem Kosmos, Pflanzen als umgestülptes, von innen nach außen gekehrtes Menschenwesen, Verwurzelung mit dem Erdreich, Einfluß der Sterne und Planeten;
  • Blüte, Seele, Ätherische Öle: Urprinzipien der Schöpfungsdynamik, das Tierische der Blüte, das Wesen ätherischer Öle, Blüte als Wendepunkt in der Inkarnation der Pflanze, das Riechen als spirituelle Erfahrung;
  • Die feste Burg: Das Abwehrsystem und die Heilkräuter: die Haut – Schutzwall und Austausch mit der Außenwelt, Kräuter für die Haut, Schleimhäute, Bronchien und Lunge, Magen und Darm, über den Sinn autonomer Reflexe;
  • Immunreaktion: zelluläres Immunsystem, autonmes Nervensystem, Temperaturregulierung, immunstärkende Kräuter und Anwendungen, Einfluß von Streß und Kräutern auf das Nervensystem;
  • Wie man kräuterkundig wird: wie das Heilwissen zu den Menschen kam, Kontaktaufnahme mit den Pflanzendevas, Egotod und lebensumkehrende Krankheit, Eigenschaften der Pflanzenschamanen.

Paperback, 247 Seiten, Preis 14.80 EUR
Leseprobe (27 Seiten pdf)

Buchbestellung beim Kopp-Verlag

Die Pflanzen der Kelten

Die magische Heilkraft der Natur

Das Anliegen dieses Buches ist es auf die Spuren der ursprünglichen keltischen Tradition hinzuweisen. Anhaltspunkte liefern dabei Märchen, Sagen, Brauchtum und Sprache, sowie die einfache Kräuterheilkunde.

Die Kelten verfügten über ein großes Pflanzenwissen, welches Wolf-Dieter Storl für die heutige Zeit aufbereitet: Er stellt die wichtigsten Heil- und Zauberpflanzen sowie die Bäume der Kelten in ihrem jahreszeitlichen Zusammenhang in der Heilkunde und in der Magie vor und beschreibt die Bedeutung des keltischen Jahreskreises und Baumkalenders.

Taschenbuch, 488 Seiten, zahlreiche Abbildungen (s/w), Preis 12.99 EUR

Buchbestellung beim Kopp-Verlag

Beim Kopp-Verlag gibt es zahlreiche weitere Bücher und DVDs von Wolf-Dieter Storl zum Thema Pflanzen, Heilkräuter, Pflanzenseelen und Shamanismus:
Link zum Kopp-Verlag.

weitere Bücher von Wolf-Dieter Storl:

Storl – Das Herz und seine heilenden Pflanzen
Storl –  Wolf Dieter Storl und das Wesen der Pflanzen

Eine Antwort zu “Storl – Kräuterkunde und Keltische Pflanzen

  1. Hallo liebe Fr. Bösel! War mit bei der Kräuterwanderung hier in Schretzheim; können Sie mir bitte die Anleitung von dem „Öl gegen das Vergessen“ zukommen lassen? War sehr fasziniert über Ihre Darstellung und Erzählung bezüglich der Wirkung. Im voraus vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s