Herz in Hand

An einem magischen Ort spielte sich ein Ereignis ab, daß sich am besten wie folgt beschreiben läßt.

ein herz eine hand
die energie ist bekannt
eine berührung ein zarter flaum
die magie ist wie im traum
eine quelle ein fluß
es folgt ein lieblicher kuß
ein zittern ein beben
der gefühle höchstes erleben

Ich nahm also die Hand meiner wunderschönen Göttin und führte sie zu meinem Herzen.  Dann geschah, was sich bereits in unseren kühnsten Träumen abspielte. Meine Herzensenergie strömte durch ihre Hand und ihren Arm in und durch ihren gesamten Körper. Sie beschrieb es so, als hätte sie das Gefühl mein Herz tatsächlich in ihrer Hand zu halten. Die Quelle beschreibt den Ort, an dem wir waren, eben an einer Wasserquelle. Der Fluß steht dann für den Energiefluß von meinem Herz als Quelle zu ihr. Meine Energie berührte sie oder bildlich gesprochen: Mein Herz küßte ihres. Die beiden letzten Zeilen erklären sich selbst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s